Fahrzeug­über­füh­rungen

Wir bringen Ihr Fahrzeug sicher ans Ziel!

Fahrzeug­über­füh­rungen

Fahrzeug­über­führung für Unter­nehmen:
Wir bringen Ihr Fahrzeug sicher ans Ziel!

Seit mehr als 22 Jahren sind wir im Bereich der Fahrzeug­über­führung tätig. Dank dieser Expertise bringen wir Ihre Fahrzeuge bundesweit zuver­lässig von A nach B. Dabei stellen wir uns wir uns den hohen Anfor­de­rungen unserer Kunden.
Ob Autohaus, ‑Vermieter, Logis­tik­zentrum, Flotten­kunde oder Ähnliches – wir sind der richtige Ansprech­partner.
Für Ihre amtlich zugelas­senen und unbela­denen Fahrzeuge finden wir die perfekte Lösung für Ihre Trans­port­wünsche

Die DEKRA Event & Logistic Services bietet
Ihnen auf diesem Gebiet:

N

profes­sio­nelle Fahrzeug­über­führung für Unter­nehmen

N

bundes­weite Lieferung

N

Überführung auf eigener Achse

N

digitale Proto­kol­lierung per DEKRA APP

Logistic Services

Passgenaue Lösungen für Ihren Transfer auf eigener Achse

Wir unter­stützen unsere Kunden je nach Bedarf in verschie­densten Situa­tionen.
Unsere quali­fi­zierten Fahrer überführen Ihre Kfz auf eigener Achse – und das bundesweit. Wie viele Fahrzeuge und welcher Art ist dabei unerheblich. Ob Pkw, Lkw, Trans­porter, Einzel­fahrzeug einzelner Wagen oder eine ganze Flotte – wir nutzen unsere Erfahrung, um Ihnen für jeden Bedarf die beste Lösung zu bieten. Ergänzend können Sie die Fahrzeug­über­führung um weitere Dienst­leis­tungen der DEKRA SE erweitern. Hierunter fallen unter anderem Zustands­be­wertung, Schaden­ma­nagement, i2i-Remote-Zustands­be­schrei­bungen und HU-Bewer­tungen.

Zuver­lässige
Fahrzeug­über­führung
mit DEKRA-ELS

Ihre Zufrie­denheit steht bei uns an oberster Stelle und genau deshalb bieten wir Ihnen das bestmög­liche Maß an Sorgfalt, Zuver­läs­sigkeit und Trans­parenz. Unsere geschulten Fahrer und langjährig rahmen­ver­traglich gebun­denen Partner­un­ter­nehmen sorgen für höchste Kunden­zu­frie­denheit und stellen die zuver­lässige und termin­ge­rechte Umsetzung aller Fahrzeug­über­füh­rungen sicher.

Über unsere eigens entwi­ckelte DEKRA-App erfolgt zusätzlich eine digitale Proto­kol­lierung der Gefahren­über­gänge und die Dokumen­tation über Fotos. Dazu haben wir die Möglichkeit mittels Schnitt­stelle die Überfüh­rungs­daten in Ihre System­land­schaft zu übertragen.
Alle Vorgänge im Zuge der Fahrzeug­über­führung fallen unter den Vollkas­ko­schutz der DEKRA – auch unsere Partner­un­ter­nehmen sind mitver­si­chert.

Let´s work together!

Schreiben Sie uns. Wir melden uns umgehend zurück.










    fAQ

    FAQ – DIE HÄUFIG GESTELLTEN FRAGEN

    Wir möchten für unsere Kunden trans­parent sein. Dazu gehört, dass möglichst keine Fragen offen­bleiben. Aus diesem Grund bieten wir hier in unserem FAQ Bereich Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Finden Sie keine Antworten senden Sie uns gerne eine Nachricht über das Kontakt­for­mular.

    Wie kann ich Kontakt zu DEKRA ELS hinsichtlich Fahrzeug­über­füh­rungen aufnehmen?

    Schreiben Sie uns eine E‑Mail an dispo.els@dekra.com, rufen Sie uns an
    +49 30 5321 928 0 oder nutzen Sie unser Kontakt­for­mular.

    Wie kann ich eine Überführung bei DEKRA beauf­tragen?

    Schreiben Sie uns eine E‑Mail an dispo.els@dekra.com, rufen Sie uns an
    +49 30 5321 928 0

    Wie kann ich ein Angebot bei DEKRA für eine Überführung erhalten?

    Schreiben Sie uns eine E‑Mail an dispo.els@dekra.com, rufen Sie uns an
    +49 30 5321 928 0

    Was kostet eine Überführung bei DEKRA?

    Die Kosten für eine Überführung hängen von verschie­denen Faktoren ab:

    • Fahrzeugart (PKW, Trans­porter, LKW, Komplettzüge)
    • Antriebsart (Verbrenner, Hybrid/Elektro)
    • Erreich­barkeit der Abhol- oder Zieladressen
    • zu fahrenden Strecke (Kilometer)
    • Ausfüh­rungs­zeitraum
    • Zusatz­leis­tungen (wie z.B. Tanken von Fahrzeugen, Mautge­bühren usw.)

    Schreiben Sie uns eine E‑Mail an dispo.els@dekra.com oder nutzen Sie unser Online Portal (Link folgt). Wir übersenden Ihnen gerne ein Angebot.

    Wie bezahle ich eine Überführung bei DEKRA?

    Nach Beendigung der Überführung erhalten Sie von DEKRA eine Rechnung, zahlbar netto sofort.

    Für wen überführt DEKRA Fahrzeuge?

    DEKRA überführt Fahrzeuge für Unter­nehmen im Sinne § 14 BGB.

    Was ist eine Überführung?

    Eine Überführung bedeutet der Transport eines Fahrzeuges von einem Standort A (Abholort) zu einem Standort B (Zielort).

    Wer überführt mein Fahrzeug/Auto bei DEKRA?

    DEKRA überführt Fahrzeuge sowohl mit eigenen Mitar­beitern als auch rahmen­ver­traglich gebun­denen Subun­ter­nehmern.

    Was macht ein Überfüh­rungs­fahrer?

    Der Überfüh­rungs­fahrer erhält von DEKRA einen Überfüh­rungs­auftrag, holt ein Fahrzeug vom Standort A (Abholort) ab und fährt das Fahrzeug zum Standort B (Zielort), auf direktem Wege und per eigener Achse. Bei Übernahme am Abholort erstellt der Überfüh­rungs­fahrer mittels DEKRA App ein digitales Übernah­me­pro­tokoll und bei Übergabe am Zielort erstellt der Überfüh­rungs­fahrer mittels DEKRA App ein digitales Überga­be­pro­tokoll. Er dokumen­tiert im Protokoll alle techni­schen Daten und Schäden und lässt das Protokoll unter­schreiben. Vor Abfahrt am Abholort prüft er das Fahrzeug auf seine Verkehrs­si­cherheit. Während der Überfüh­rungs­fahrt und vor Übergabe des Fahrzeuges am Zielort kann eine Betankung oder Außen­wäsche des Fahrzeuges erfor­derlich sein.

    Kann ich Überfüh­rungs­fahrer bei DEKRA werden?

    Ja, Sie können sich als Subun­ter­nehmer / Lieferant bei DEKRA bewerben, direkt hier über unser Kontakt­for­mular.

    Wie kann ich mich als Überfüh­rungs­fahrer bei DEKRA bewerben?

    Sie können sich als Subun­ter­nehmer / Lieferant bei DEKRA bewerben, direkt hier über unser Kontakt­for­mular bewerben oder schreiben uns eine E‑Mail an dispo.els@dekra.com

    Ist eine Überfüh­rungs­fahrt bei DEKRA versi­chert?

    Ja, DEKRA ist Vollkasko versi­chert. Die Subun­ter­nehmer von DEKRA sind mitver­si­chert.

    Wie läuft eine Überführung bei DEKRA ab?

    Nach Auftrags­eingang erhalten Sie eine Bestä­tigung zur Übernahme des Überfüh­rungs­auf­trages mit einer konkreten Ausfüh­rungszeit (Datum von-bis). Die Abholung am Abholort avisiert DEKRA vorab via Mail mit Konkre­ti­sierung des Fahrers (Namen) sowie einem Legiti­ma­ti­ons­merkmal des Fahrers (Geburts­datum oder Führer­schein­nummer). Das Fahrzeug wird zum benannten Zeitpunkt vom Fahrer am Abholort abgeholt und zum Zielort verbracht. Für jeden Gefahren­übergang erstellt DEKRA mittels DEKRA App ein digitales Übernahme- und Überga­be­pro­tokoll einschließlich Fotodo­ku­men­tation. Nach Beendigung der Fahrt erhalten Sie eine Kopie des Proto­kolls via Mail.
    Wo und wohin überführt DEKRA Fahrzeuge?
    DEKRA überführt Fahrzeuge ausschließlich innerhalb Deutsch­lands. Fahrzeuge können von/an allen Orten in Deutschland abgeholt oder zugestellt werden, sofern eine Anfahrt/Abfahrt per eigener Achse möglich ist.

    Wie überführt DEKRA Fahrzeuge?

    DEKRA überführt Fahrzeuge ausschließlich per eigener Achse. DEKRA überführt keine Fahrzeuge per Fremd­achse (z.B. Spedition, Autotrans­porter).

    Was für Fahrzeuge/Autos überführt DEKRA?

    DEKRA überführt alle Fahrzeuge (Pkw, Trans­porter, Lkw), welche amtlich zugelassen, unbeladen, fahrbereit und gemäß Straßen­ver­kehrs­ordnung verkehrs­sicher sind. DEKRA überführt keine Unfall­fahr­zeuge und keine Fahrzeuge für die Kurzzeit­kenn­zeichen oder Rote Dauer­kenn­zeichen erfor­derlich sind.

    In welchem Zustand muss das Fahrzeug für die Überführung sein?

    Das Fahrzeug muss sich in folgendem Zustand befinden:

    • amtlich zugelassen
    • unbeladen
    • fahrbereit
    • gemäß Straßen­ver­kehrs­ordnung verkehrs­sicher
    • über eine gültige Haupt­un­ter­su­chung (Plakette) verfügen
    • In den Monaten ab Anfang Oktober bis Ende März mit Winter­reifen (montiert) ausge­rüstet
    • Haupt­schlüssel vorhanden
    • Fahrzeug­schein im Original vorhanden

    Elektro-Fahrzeuge sind zudem mit einem Mindest­la­de­stand von 80% bei Abholung bereit­zu­stellen. In Fällen, in denen Elektro-Fahrzeuge bei Abholung weniger als den Mindest­la­de­stand von 80% aufweisen, ist gegebe­nen­falls keine Überführung möglich und die Fahrt wird als Leerfahrt berechnet.

    Was ist eine Leerfahrt bei DEKRA?

    Leerfahrten werden in voller Höhe (Auftrags­summe) berechnet, wenn Fahrzeuge am Abholort z.B. nicht abhol- oder fahrbereit/verkehrssicher bzw. nicht zugelassen sind und DEKRA diesen Umstand nicht zu verant­worten hat, gleiches gilt für Stornie­rungen (z.B. Fahrt wird nicht mehr benötigt) oder Änderungen von Fahrauf­trägen (z.B. Änderung des Abhol- oder Zielortes) innerhalb von drei Werktagen vor dem frühest­mög­lichen Abhol­termin zur Durch­führung der Fahrt.

    Wie lange dauert eine Überführung bei DEKRA?

    Die Überfüh­rungs­zeiten sind von verschie­denen Faktoren abhängig. DEKRA überführt Fahrzeuge in der Regel innerhalb fünf bis zehn Werktagen ab dem frühest­mög­lichen Abhol­zeit­punkt.

    Überführt DEKRA Fahrzeuge ohne gültige Haupt­un­ter­su­chung?

    Nein, Fahrzeuge ohne gültige Haupt­un­ter­su­chung überführt DEKRA nicht.

    Muss mein Fahrzeug zugelassen sein?

    Ja, Ihr Fahrzeug muss amtlich zugelassen sein.

    Überführt DEKRA auch abgemeldete Fahrzeuge?

    Nein, DEKRA überführt keine amtlich abgemel­deten Fahrzeuge, auch keine Fahrzeuge wofür Kurzzeit­ken­n­eichen oder Rote Dauer­kenn­zeichen benötigt werden.

    Überführt DEKRA mit Roten Kennzeichen?

    Nein, DEKRA überführt keine amtlich abgemel­deten Fahrzeuge, auch keine Fahrzeuge wofür Kurzzeit­ken­n­eichen oder Rote Dauer­kenn­zeichen benötigt werden.

    Liefert DEKRA Fahrzeuge auch direkt nach Hause oder direkt vor die Tür?

    DEKRA überführt Fahrzeuge ausschließlich innerhalb Deutsch­lands. Fahrzeuge können von/an allen Orten in Deutschland abgeholt oder zugestellt werden, sofern eine Anfahrt/Abfahrt per eigener Achse möglich ist.

    Muss ich persönlich vor Ort sein?

    Grund­sätzlich ist es immer vorteilhaft, wenn Sie persönlich vor Ort sind, um Ihr Fahrzeug in Empfang zu nehmen oder Ihr Fahrzeug an einen Überfüh­rungs­fahrer zu übergeben. Sie haben aber die Möglichkeit über ein Vollmachts­for­mular einen Bevoll­mäch­tigten zu beauf­tragen. Diese Infor­mation benötigt DEKRA mindestens zwei Werktage vor Übernahme oder Übergabe.

    Welche Leistungen bietet DEKRA im Rahmen von Überfüh­rungen zusätzlich an?

    Auszug der Zusatz­leis­tungen

    • Tanken und Laden von Fahrzeugen
    • Mautbu­chung
    • Maschi­nelle Fahrzeug Außen­wäsche vor Übergabe
    • Termin­ko­or­di­nation
    • Zustands­be­wer­tungen am DEKRA Standort oder i2i Remote
    • Haupt­un­ter­su­chungen am DEKRA Standort

    Unser Portfolio

    Dies bieten Ihnen unser Fachbe­reich

    Fahrzeug-
    überführung

    profes­sio­nelle Fahrzeug­über­führung für Unter­nehmen

    Bundes­weite
    Lieferung

    Lieferung im
    gesamten Bundes­gebiet

    DEKRA
    App

    digitale Proto­kol­lierung
    per DEKRA APP

    Überführung auf
    eigener Achse

    Für Fahrzeuge
    aller Art

    Trans­pa­rente
    Preis­mo­delle

    Übersicht­liche und
    trans­pa­rente Preise

    Das könnte Sie auch inter­es­sieren?

    Weitere Logistic Services

    Support Services

    Effizi­entes Flotten­ma­nagement
    für Ihren Erfolg. Termin­steuerung,
    Trans­port­ko­or­di­nation und
    adminis­trative
    Dienst­leis­tungen.

    IT Services

    Innova­tives Flotten­ma­nagement
    durch Webba­sierte Software-
    lösungen heben Ihr Flotten-
    management auf ein
    neues Level.

    Das könnte Sie auch inter­es­sieren?

    Weitere Logistic Services

    Support
    Services

    Effizi­entes Flotten-
    management für Ihren Erfolg.
    Termin­steuerung, Transport-
    koordi­nation und
    adminis­trative
    Dienst­leis­tungen.

    IT Services

    Innova­tives Flotten-
    management durch Web-
    basierte Software­lö­sungen
    heben Ihr Flotten-
    management auf ein
    neues Level.

    Unsere Referenzen